von

Chefredakteur
English (Google Translate)

Das Vogel´s WALL ist bereits grundsätzlich ein richtig guter TV-Wandhalter für moderne Flat-TVs zwischen 40 und 65 Zoll. Seine imposanten Schwenk- und Neigefunktionen machen den robusten Träger hochflexibel und fast überall einsetzbar. Das absolute Highlight ist aber der App-Installationsassistent, der die Montage kinderleicht und garantiert fehlerfrei werden lässt.

Den Fernseher flach an der Wand halten. Das sieht gut aus. Mit dem richtigen TV-Halter, wie dem Wall 3345 von Vogel´s, lässt sich der neue LED-TV sogar um bis zu 90 Grad schwenken. Flexibler geht`s kaum …

In Zeiten immer flacher werdender LED-Fernseher ist die Wandmontage eine gern genutzte Möglichkeit, um das Wohnambiente aufzuhübschen und Platz zu sparen . Aufgrund der geringen Bautiefe der heutigen Flat-TVs ist es glücklicherweise aber auch nicht mehr nötig einen großen Schrank aufzustellen, auf dem der Fernseher thront. Das schicke Lowboard passt viel besser, wenn der Fernseher an der Wand hängt und lässt die Wohnumgebung gleich viel geräumiger und moderner wirken. Etwas schwierig wird es nur dann, wenn der wandmontierte Bildschirm aufgrund einer starren Haltekonstruktion nicht mehr bewegt werden kann. Das gilt vor allem dann, wenn der neue LED in einer Zimmerecke installiert werden muss und damit der Blickwinkel eingeschränkt ist. Ist eine solche Montage erforderlich, muss eine flexible Lösung her. Idealerweise eine, die sich um bis zu 90 Grad schwenken und zudem auch noch neigen lässt. Das alles verspricht der Spezialist für hochwertige Wandhalter Vogel´s mit seinem WALL 3345, das wir einmal genauer unter die Lupe genommen haben.

Bevor es losgeht, gilt es die Kurzanleitung zu lesen. Das ist in weniger als einer Minute erledigt.

Das Herstellerversprechen ist groß: Schwenken und drehen soll für das WALL 3345 absolut kein Problem darstellen. Das kennen wir bereits aus unserem Test des Vogel`s NEXT 8375. Das Wall 3345 hat aber noch mehr drauf: Es soll den Fernseher auch ohne großen Kraftaufwand obendrein neigbar machen und den Flat-TV bei Nichtnutzung sogar bis auf wenige Zentimeter an die Wand bringen. Als wäre das nicht genug, verspricht der Hersteller eine kinderleichte Installation und eine fehlerfreie Montage – vorausgesetzt, man folgt dem ausführlichen Einrichtungsassistenten. Klingt vielversprechend! Bevor wir uns aber an die Arbeit machen, werfen wir zunächst einen Blick auf den Lieferumfang unseres Testmodells.
Dieser umfasst im Wesentlichen den bereits vormontierten Schwenkarm (der später an der Wand befestigt wird) sowie einige Schienen und Schrauben, die an die Rückseite des TV-Gerätes montiert werden und als Tragekonstruktion dienen. Dazu kommen entsprechende Schrauben und Unterlegscheiben über die die Tragekonstruktion am Fernseher befestigt wird, sowie Dübel und Schrauben (M10), die das Wall 3345 später sicher an der Wand halten.

Sehr gut, Vogel´s liefert das gesamte Montagezubehör gleich mit. Den Gang zum Baumarkt kann man sich also sparen.

Gut vorbereitet

Die Montage beginnt dann eher ungewöhnlich. Bevor auch nur eine Schraube ausgepackt wird, empfiehlt es sich die Vogel`s-App namens „TV Mount Guide“ auf sein Smartphone zu laden. Diese steht sowohl im Apple App-Store wie im Google Play Store zum kostenlosen Download bereit.
Ist dieser Schritt erledigt, fragt der Installationsassistent zunächst die Typenbezeichnungen des Wandhalters (Wall 3345) und des TV-Gerätes ab. Das Programm informiert Sie nun, ob Halter und LED-TV überhaupt zusammenpassen. Ist die Aussage positiv, listet die App alle Werkzeuge auf, die für die Montage benötigt werden. In unserem Fall sind das: eine Wasserwaage, ein Bleistift, ein Kreuzschlitz-Schraubendreher, ein Maßband, ein Maulschlüssel (13er), ein 10er-Bohrer, Bohrmaschine und ein Inbus-Schlüssel (No.4).

In der App wird zunächst die Modellbezeichnung des Wandhalters eingegeben.

Aus dem Auswahlmenü wird anschließend der zu montierende Fernseher ausgewählt.

Richtig markieren

Ist alles bereitgelegt, beginnt die eigentliche Montage mit der Anbringung besagter Schienen auf der Rückseite des Fernsehers. Dazu hält die App nun sogar ein kleines Video bereit, das die Verschraubung Schritt für Schritt erklärt. Sind die Schienen miteinander und dem Flat-TV verbunden, wird der Abstand der unteren Schiene bis zur unteren Gerätekante gemessen und in das dafür vorgesehene Feld in der App eingegeben, bevor ausgewählt wird, wo sich das Anschlussfeld befindet.
Im nächsten Schritt wird dann das ebenfalls zum Lieferumfang gehörige, bunte Poster aus der Verpackung entnommen und an der Stelle an der Wand platziert, an der später der Fernseher hängen soll.

Zunächst werden die beiden sekrechten Schienen montiert …

… anschließend werden die Querschienen über die dafür vorgesehenen Schraubköpfe gesteckt und fixiert.

 

Im nächsten Schritt werden die Abstände zu den Seiten geprüft. Wichtig: der Träger sollte unbedingt mittig platziert sein.

Nun folgt der Clou: Hängt das Poster gut sichtbar an der Wand, fordert die App Sie auf in den Kameramodus Ihres Handys oder Tablets umzuschalten. Ist das geschehen und die Kamera auf das Poster gerichtet, stellt das Display in einer Live-Ansicht dar, wie der Fernseher später an der Wand ausschaut. Eine clevere Lösung, die eventuelle Korrekturen ermöglicht, noch bevor das erste Loch gebohrt ist. Sehr gut! Ist die Positionierung korrekt, oder sind die benötigten Änderungen vorgenommen, wird das bunte Poster via App gescannt. Ist auch dieser Schritt korrekt vollbracht, zeigt die App nun die korrekte Position der Bohrlöcher an. Idealerweise gehen Sie nun zu zweit vor, um diese an der Wand zu markieren. Während eine Person das Smartphone hält und langsam näher auf das Poster zugeht, steht die zweite Person bereit um das obere Bohrloch nach Anweisung exakt zu bestimmen.

Jetzt wird das bunte Poster an der Stelle an die Wand geklebt, an der später der Fernseher montiert werden soll.

Hängt das Poster an der Wand, zeigt die App die Live-Situation inkl. Fernseher an. Genial, eventuell nötige Änderungen lassen sich nun vornehmen, bevor auch nur ein Loch gebohrt wurde.

Jetzt wird gebohrt

Ist das obere Loch lokalisiert und markiert, zieht man mit dem Bleistift eine rund 29 Zentimeter lange und absolut in Waage befindliche senkrechte Linie. Anschließend setzt man die später direkt an der Wand befindliche Seite des Schwenkarms auf die Linie, bis die Markierung mittig im obersten der drei Montagelöcher erscheint. Anschließend wird der Schwenkarm so bewegt, dass die zuvor gezogenen Linie auch unter den beiden weiteren Löchern zu sehen ist. Ist das der Fall, werden die beiden Löcher ebenfalls auf der Linie markiert und der Schwenkarm wieder zur Seite gelegt. Hat man alle Schritte korrekt durchgeführt, ist an der Wand nun eine senkrechte Linie mit drei Markierungen zu sehen. Letztere geben die Positionen an, an denen nun gebohrt werden muss. In diesem Zusammenhang noch ein Wort zu den, auf den ersten Blick, viel zu groß erscheinenden Löchern am Schwenkarm: Diese wurden bewusst so groß ausgeschnitten, um später noch ein wenig Spielraum zu haben, falls die drei Löcher nicht ganz in Waage gebohrt wurden.

Sind alle Markierungen gesetzt, wird gebohrt. Wichtig: Unbedingt einen 10er-Bohrer verwenden!

Die nun erforderlichen Schrauben und Dübel für die feste Wandmontage gehören bei Vogel´s selbstverständlich ebenfalls zum Lieferumfang. Alles in 10er-Ausführung, damit das Wall 3345 auch bombenfest an jeder Wand hält. Was jetzt noch benötigt wird, sind eine Bohrmaschine und ein 10er-Bohrer (in SDS-Ausführung für rund 8 Euro im Baumarkt zu haben). Sind alle Löcher gebohrt, werden die mitgelieferten Dübel in die Bohrlöcher gesteckt und soweit in die Wand gedrückt, bis diese bündig abschließen.
Im nächsten Schritt nimmt man nun eine der großen Schrauben zur Hand, führt diese durch eine der großen Unterlegscheiben, durch das obere Loch des Schwenkarms und steckt diese in das obere Bohrloch. Mit einem Maul- oder Steckschlüssel wird die Schraube anschließend tief in den Dübel gedreht.
Achtung: Die Schraube nicht vollständig eindrehen, damit noch ein bisschen Spiel verbleibt, um die weiteren Schrauben perfekt in Waage zu befestigen. Ähnlich geht man anschließend bei den beiden weiteren Schrauben vor, wobei die korrekte Position des Wandhalters zwischendurch immer wieder mit Hilfe einer Wasserwaage überprüft werden sollte. Sind alle Schrauben festgezogen, wird die Montageseite von zwei schwarz-glänzenden Kunststoffplatten verdeckt, die von oben und unten über die Trägerkonstruktion gestülpt werden.

Bevor alle Schrauben festgegedreht werden, sollte mit Hilfe einer Wasserwaage nochmal geprüft werden, ob die Konstruktion auch gerade auf der Wand sitzt.

Die Hochzeit

Nachdem der Träger am Fernseher und der Schwenkarm an der Wand befestigt sind, werden beide nun miteinander verbunden. Auch das geschieht im Handumdrehen und ganz ohne zusätzliches Werkzeug. Zunächst werden die mittig auf der oberen horizontalen Schiene platzierte Schraube leicht gelöst und die auf der unteren Schiene sitzende Schraube vollständig abgeschraubt. Anschließend hebt man den Fernseher so auf den Schwenkarm, dass die obere Schraube mittig auf die V-förmige Konstruktion an der höchsten Stelle des Schwenkarms rutscht. Ist das der Fall, wird die Schraube per Hand so fest wie möglich eingedreht. Gleiches geschieht mit der zweiten Schraube, die durch eine Öse gesteckt und ebenfalls fest in das dafür vorgesehene Gewinde gedreht wird. Auch wenn man es kaum glauben mag, der Fernseher sitzt nun sicher und fest auf dem Schwenkarm. Fest montiert lässt sich dieser nun mit nur zwei Fingern von der Wand ziehen, zur Seite schwenken oder nach unten neigen. Ideale Voraussetzungen für den flexiblen Einsatz in Raumecken oder nahe der Zimmerdecke.

Ist der Schwenkarm befestigt, wird der Fernseher einfach eingehängt und mittels zweier Schrauben fixiert. Fertig!

Fazit

Wenn Vogel´s etwas anfasst, hat das Hand und Fuß. Die Bestätigung dafür ist das Wall 3345. Dieser schwenk- und neigbare Wandhalter ist durchdacht konstruiert, exzellent verarbeitet, flexibel und für moderne TV-Geräte von 40 bis 65 Zoll geeignet. „Auspacken und loslegen“ lautet hier die Devise, denn Vogel´s liefert gleich noch ein vollständiges Zubehörpaket inkl. sämtlicher Schrauben und Dübel mit. Der Clou aber ist die pfiffige App, die eine kinderleichte und fehlerfreie Installation garantiert.

Test & Text: Roman Maier
Fotos: Philipp Thielen, Roman Maier

Gesamtnote: 1+
Klasse: Oberklasse
Preis-/Leistung: sehr gut

96 %

98 %

99 %

180824.Vogels-Testsiegel

Technische Daten

Modell:Vogel´s
WALL 3345
Produktkategorie:TV-Wandhalter
Preis:189,00 Euro (UVP)
Garantie:2 Jahre
Ausführungen:- schwarz
Vertrieb:Schnepel, Hüllhorst
05741 / 34610
www.vogels.com
Bildschirmgröße:40 - 65 Zoll
Maximale Belastung:30 kg
Schwenk-/Neigefunktion:ja/ja
Motorisierung:nein
Besonderes:- Schwenk- und Neigefunktion
- Preview per App
- kinderleichte Installation
- TV Mount Guide
- für 40-65-Zoll-TVs geeignet
- elegantes Design
- hervorragende Verarbeitung
Lieferumfang:- TV-Halter
- Schrauben
- Montagematerial
- Schablone
- Anleitung per App
Benotung:
Praxis (40%):1+
Flexibilität (30%):1,0
Ausstattung (30%):1+
Gesamtnote:1+
Klasse:Oberklasse
Preis/Leistung:sehr gut

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt