English
(Google Translate)

Das erstmals im Rahmen der High End im Mai 2014 vorgestellte Wireless-Musiksystem mu-so des britischen Hifi-Spezialisten Naim Audio ist ab sofort über Naim-Fachhändler verfügbar. Das All-in-one-System mit integrierten Aktivlautsprechern überzeugt mit der für Naim typischen natürlichen, lebendigen Klangqualität, vielseitiger kabelloser Musikübertragung und einem edlen Design.

Das All-in-one-System mit integrierten Aktivlautsprechern überzeugt mit der für Naim typischen natürlichen, lebendigen Klangqualität, vielseitiger kabelloser Musikübertragung und einem edlen Design.

Das All-in-one-System mit integrierten Aktivlautsprechern überzeugt mit der für Naim typischen natürlichen, lebendigen Klangqualität, vielseitiger kabelloser Musikübertragung und einem edlen Design.

 

 

Zu den Highlights der mu-so zählen 450 Watt Power, Streaming via Bluetooth/aptX in CD-Qualität, AirPlay- und UPnP-Unterstützung, USB-Anschluss, Digital- und Analogeingang, Multiroom-Modus und Webradio. Neben den bereits angekündigten Features wartet die mu-so zusätzlich mit der Spotify®-Connect-Funktion auf, die es Anwendern des Online-Streaming-Dienstes erlaubt, ihre Musik direkt aus dem Internet über die mu-so abzuspielen. Die Bedienung erfolgt komfortabel per App oder über den edlen Lautstärkeregler mit integriertem Touchscreen. Erhältlich ist die mu-so für 1.125 Euro (UVP). Für reizvolle Farbakzente ist die geschwungene Frontabdeckung neben Schwarz optional auch in Burnt Orange, Vibrant Red und Deep Blue erhältlich (98 Euro).
Besonders flexibel zeigt sich mu-so bei der Vernetzung mit unterschiedlichen Datenquellen wie Computer, Tablet, Server oder Smartphones, denn das mit WLAN ausgestattete Wireless-Musiksystem unterstützt gleich mehrere Übertragungswege: Neben AirPlay zur einfachen Vernetzung mit Apple-Geräten, UPnP zum Abspielen von Musik, die auf Computern oder Musikservern im heimischen Netzwerk gespeichert ist, und Bluetooth/aptX verbindet sich die mu-so auch mit Webradio-Sendern oder dem Online-Streaming-Dienst Spotify. So lassen sich Playlisten und Millionen anderer Titel von einem Smartphone oder Tablet aus starten und dann über die mu-so abspielen.

 

Darüber hinaus bietet das edle Musiksystem einen USB- sowie einen Digital- und Analogeingang. Für den uneingeschränkten Musikgenuss in mehreren Räumen lässt sich mu-so mit einem Naim-Streamer synchronisieren. Steuern lässt sich die mu-so direkt am Gerät über den edlen, aus massivem Aluminium gefertigten, beleuchteten Lautstärkeregler mit Touchscreen oder mit Hilfe der Naim-App für iOS und Android, die durch die leichte Bedienung und das unkomplizierte Auffinden von Titeln im Netzwerk den Wireless-Musikgenuss abrundet.
Sechs Verstärkerkanäle mit je 75 Watt Power (insgesamt 450 Watt) steuern die integrierten Drei-Wege-Lautsprecher an. Die digitale Signalverarbeitung, die von Erkenntnissen aus dem Naim-for-Bentley-Projekt profitierte, sowie die adaptive Loudnessfunktion, unterschiedliche Equalizer-Einstellungen für wandnahe bzw. freie Aufstellung und ein ausgeklügeltes Bassreflexsystem sorgen in den unterschiedlichsten Situationen für eine klangstarke Performance.

Naim ist Vorreiter in Sachen Audiotechnik und einer der ersten Highend-Hersteller, der die vielfältigen Möglichkeiten des Streamings mit kompromissloser Klanqualität in Einklang brachte. Mit der mu-so stellt Naim erstmals ein komplettes All-in-one-System vor, das jahrelange Expertise in der Entwicklung von Highend-Streamern und -Lautsprechern vereint und selbst Komponenten der Referenzklassen zum Einsatz kommen lässt. Hierzu zählt der aus massivem Aluminium gefertigte, kugelgelagerte Lautstärkeregler. Beim Kauf der mu-so über Naim-Fachhändler profitieren Anwender von einer erweiterbaren Garantie auf insgesamt 24 Monate sowie von deutschsprachigem Support über den exklusiven Naim-Vertriebspartner music line.

 

 

www.naimaudio.com

Quelle: Naim-Pressemeldung vom 2. Dezember 2014

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt