English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Mercury ist ein Stereo-Digital/Analog-Wandler, der die höchsten technischen und klanglichen Ansprüche im Mastering erfüllt. Der erste Mastering DA-Wandler in 120V-Technik.

Mercury bietet sieben digitale Eingänge: 2x AES/EBU, 2x SPDIF, 2x TOSLINK, sowie USB.

Die bei jedem DA-Wandler …

… obligatorischen Lowpass-Filter sind als analoge Filter in 120V-Technik aufgebaut. Je ein separates Filter für PCM und für DSD. SPL nennt diese Filter DLP120, was für Dual Low Pass Filter in 120V-Technik steht. Das Resultat ist ein weitaus größerer Dynamikumfang und ein höherer Headroom als es bisher möglich war. Mercury bietet sieben digitale Eingänge: 2x AES/EBU, 2x SPDIF, 2x TOSLINK, sowie USB. Für die Wandlung kommt AKM’s hochgelobte Velvet-Sound-Wandler-Technologie zum Einsatz, welche Abtastraten bis 768 kHz, 32 Bit und Direct Stream Digital bis DSD4 unterstützt.

Neben dem regulären Stereo-Ausgang, …

… welcher auf alle gängigen Referenzpegel kalibriert werden kann, bietet Mercury einen weiteren Stereo-Ausgang mit analog regelbarem Ausgangspegel. So kann Mercury auch als state-of-the-art Monitorcontroller eingesetzt werden. „Unsere Kunden haben sich einen DAC gewünscht, der zur unangefochtenen Performance unserer 120V-Mastering-Serie passt,“so Hermann Gier, Geschäftsführer bei SPL.
„Außerdem wünschten sie sich einen direkten Zugriff über Taster auf jeden Eingang und den Verzicht auf eine lästige Menüführung. Wir haben uns ihre Wünsche zu Herzen genommen. Das Ergebnis ist der neue Mercury-DAC.“
Unverbindlicher Verkaufspreis (inklusive 19% MwSt): 2.499 Euro.

Quelle: SPL-Pressemitteilung vom 14.01.2020

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt