lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN

von

Redakteur
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Mit dieser stilvollen Anlage im Micro-Format bietet XORO ein platzsparendes Multitalent. Vom Internet- und DAB+ Radio über das klassische CD-Laufwerk bis hin zum MP3-Streaming (UPnP) vom PC oder NAS versorgt die HMT 500 Pro ein Rundum-Paket. Auch via USB und Bluetooth verspricht XORO guten Klang und eine bedienerfreundliche Nutzeroberfläche.

Mit zurückhaltender Optik und einer guten Verarbeitungsqualität, macht die HMT 500 Pro in den unterschiedlichsten Umgebungen einen guten Eindruck.

Schon seit Jahrzehnten erfreuen sich kleine, kompakte Musiksysteme großer Beliebtheit. Ob für die Beschallung in der Küche, fürs Schlafzimmer-Entertainment oder als vollwertige Soundlösung fürs Wohnzimmer: Wenn die Leistung stimmt, passt ein Gerät à la XORO HMT 500 Pro in jede Szenerie. Und wenn dann noch eine solche Funktionsvielfalt hinzukommt, bleibt eigentlich nur noch die Frage: Kann XORO auch klanglich überzeugen? Das gilt es, heute herauszufinden!

Designstarkes Multitalent

In der XORO HMT 500 Pro treffen nicht nur Kompaktheit und Funktionalität aufeinander. Auch beim Design lässt sich der HiFi-Profi aus Buxtehude nicht lumpen: Eine übersichtliche, matt-silberfarbene Front umrahmt optisch ansprechend das zentrale Display. Darunter liegt das Bedienfeld – bestehend aus dem Drehregler, acht Tasten und den USB- und Kopfhörer-Anschlüssen. Das Design zeigt im besten Sinne des Wortes klare Kante. Das gilt sowohl für die Abgrenzung der Front zum schwarzen Kunststoffgehäuse als auch für das Zusammenspiel mit den Lautsprechern. Diese sind ebenfalls ganz in schwarz gehalten und kommen elegant und zurückhaltend daher. Der Blickfang ist also eindeutig die Front des Radios, soviel ist klar. Die dezente Eleganz der HMT 500 Pro ist etwas für moderne, sowie klassische Wohnumfelder gleichermaßen. Erwähnt werden sollte noch, dass die verwendeten Materialien allesamt wertig und sorgfältig verarbeitet erscheinen. Ein gekonntes Zusammenspiel von Qualität und Design komplettieren also das Duo „Kompaktheit und Funktionalität“.

Mit Display, Drehregler und Tasten lässt sich die Micro-Anlage bequem bedienen.

Die Ausstattung im Detail

Die funktionelle Vielfalt habe ich nun als zentrales Merkmal der kompakten Anlage schon mehrfach erwähnt. An dieser Stelle möchte ich nun ganz konkret die wichtigsten Funktionen aufführen. Die XORO HMT 500 Pro verfügt über folgende Wiedergabeoptionen: ein Top-Loader CD-Laufwerk, Internetradio per WLAN, einen Radioempfänger für DAB+ und UKW, MP3-Streaming von PC oder NAS, die Wiedergabe von Musikdateien per USB-Sticks und die Smartphone-Einbindung via Bluetooth. Das Ganze wird klangstark über das 2 x 10 Watt Stereolautsprecher-Set übertragen. Darüber hinaus kann man auf die integrierte USB-Ladestation für das Smartphone oder Tablet zurückgreifen. Der Sleeptimer sowie zwei Wecker komplettieren das umfangreiche Angebot an praktischen Funktionen. Insgesamt kann man also mit Fug und Recht von einem kleinen Alleskönner sprechen. Allzu viele Wünsche bleiben bei der XORO HMT 500 Pro nicht offen!

Per 3,5-Millimeter-Klinke auf der Rückseite können auch zusätzliche Quellgeräte an der HMT 500 Pro angeschlossen werden.

Aufgestellt und eingerichtet

Vielfalt an Funktionen muss nicht gleichbedeutend sein mit Komplexität in der Inbetriebnahme. Das beweist die XORO HMT 500 Pro recht eindrucksvoll. In weniger als zehn Minuten ist das kompakte Multitalent komplett startbereit: Anlage, Antenne und Lautsprecher sind positioniert und angeschlossen und die Sprache ist gewählt. Kurz darauf ist mithilfe des WLAN-Passworts auch schon die Integration ins Netzwerk abgeschlossen. Uhrzeit und Datum aktualisieren sich dann durch die Macht des World Wide Web ganz automatisch. Vom Öffnen des Kartons bis zur Qual der Wahl zwischen Internetradio, CD-Player und Co. vergeht also nicht viel Zeit. Und das sollte selbst dann gelten, wenn man nur über rudimentäre Technik-Kenntnisse verfügt. Größere Hürden, die eine technische Vorbildung voraussetzen, kann ich jedenfalls nicht erkennen.

Mit dem Anschluss der Lautsprecher, der Verbindung der Antenne und dem Einrichten der WLAN-Verbindung, ist die Anlage in wenigen Minuten Einsatzbereit.

Gut gesteuert

Neben der unkomplizierten Installation punktet die XORO HMT 500 Pro auch in Sachen Bedienung. Steuern lässt sie sich sowohl direkt am Gerät, als auch per Fernbedienung. Das ist nichts Besonderes – normaler Standard. Allerdings gibt es noch eine dritte, wirklich smarte Option: die kostenlose AirMusic App. Ist diese einmal installiert, findet sie innerhalb von Sekunden das eingeschaltete Gerät. Von diesem Moment an kann das Smartphone die komplette Steuerung übernehmen: Die App erlaubt die Auswahl von zahllosen Radiosendern, Sortierung nach Genre oder Ländern, und den Zugriff auf die eigene Musikbibliothek. Auch Spotify, Bluetooth und das CD-Laufwerk lassen sich via App bedienen. Besonders praktisch ist die Fernbedienungsoberfläche der App. Diese bildet sämtliche Funktionen der Original-Fernbedienung ab, ist also eine vollständige Alternative. Und da man das Handy ja eh immer dabei hat, macht sie die Fernbedienung überflüssig. So, jetzt aber genug der grauen Theorie. Es wird musikalisch!

Ein Highlight in Sachen Bedienfreundlichkeit: Die AirMusic-App ermöglicht die Auswahl aus diversen Quellen und bildet die Fernbedienungsoberfläche eins zu eins ab.

App dafür: Musik läuft!

Sorry für das kleine Wortspiel. Ich bin von der AirMusic-App so angetan, dass ich es mir nicht verkneifen konnte. Und so starte ich den Pro-Soundcheck mit dem Internetradio meiner XORO HMT 500 Pro. Gelandet bin ich bei einem Spartensender namens „90s90s Hiphop deutsch“. Hier scheint heute ein Fanta 4-Special zu laufen. Ich führe mir die Klassiker „Sie ist weg“ und „MfG“ zu Gemüte. Was mir sofort auffällt: Der Sound ist knackig, lautstärkestabil und präzise. Mit den verschiedenen Tonfiltern, von „Jazz“ über „Rock“ bis hin zu „News“, lassen sich zum Teil deutliche Unterschiede im Klang hervorrufen. Mir persönlich gefallen die Fantas als „Jazzband“ am besten, aber das ist natürlich individueller Geschmack. In jedem Fall verzeichne ich einen gelungenen Start mit klarer und dynamischer Konzertatmosphäre. Stimmen und Instrumentalisierung kommen detailreich zur Geltung und wirken wie aus einem Guss. Hinter „German Hiphop“ kommt also schon mal ein Haken!

Die platzsparende Antenne kann frei positioniert werden, um guten Empfang zu bieten und gleichzeitig nicht zu sehr aufzufallen.

Im Hörbuch-Einsatz

Für mich gehört bei der Beurteilung der Klangqualität auch immer eine Hörprobe „gesprochenes Wort“ dazu. Und so durchsuche ich im zweiten Testabschnitt, ebenfalls per App, meine Bibliothek nach dem passenden Hörbuch. Ich bleibe hängen bei meiner Neuerwerbung „Rollkofferterroristen“ von Jens Brambusch – einer humorvollen Abrechnung mit Airbnb. Selbstverständlich switche ich bei den Soundeinstellungen dazu auf „News“. Dieses Feintuning sorgt für eine extrem natürliche Stimmwiedergabe. Ich komme mir, bequem auf der Couch liegend, vor wie in einer Live-Lesung. Nur ohne Störgeräusche. Der Leser (in diesem Fall ist es der Autor selbst) spricht klar, hat eine angenehme Stimmfarbe und spielt mit verschiedenen Charakteren. All das macht die XORO HMT 500 Pro problemlos mit. Sollte ich die Stimmwiedergabe mit einem Wort beschrieben, würde ich sagen: detailreich! Feine Höhen und sonore Bässe lassen Jens Brambuschs Stimme angenehm lebhaft wirken. Nicht technisch verfälscht, sondern wie im echten Leben!

Wer es etwas klassischer mag, kann statt der App auch die eingängig gestaltete Fernbedienung zur Kontrolle aller Funktionen verwenden.

Jetzt wird’s oldschool – mit CD

Zumindest in meiner Generation haben doch recht viele Musikliebhaber beträchtliche CD-Sammlungen. Gut also, dass die Entwickler der XORO HMT 500 Pro an uns gedacht haben! Um die Anlage stärker zu fordern, schalte ich die Voreinstellung „Rock“ ein. Dann lege ich Metallicas schwarzes Album ein und erhöhe die Lautstärke. Bei „Enter Sandmann“ hauen die Lautsprecher zwar nicht direkt den Putz von den Wänden, aber Kraft haben sie allemal! Dabei bleibt auch in höheren Lautstärkebereichen die Klangqualität sehr stabil. Ich höre kein Scheppern, Rauschen oder Kratzen – sondern starke Bässe und „Metall-Krach“ in Bestform! Natürlich gibt es massive Soundanlagen, die mehr Dampf machen. Ich bin aber ehrlich beeindruckt, welchen großen Sound die kleine Anlage von sich gibt. Ich bekomme den Eindruck, dass der Einsatzzweck doch über „Küche, Schlaf- und Wohnzimmer“ hinausgehen kann. Mein Zwischenfazit: Die HMT 500 Pro liefert absolut partytauglichen Sound!

Das Top-Loader CD-Laufwerk ist eine tolle Ergänzung zu den Streaming- und Bluetooth-Funktionen der Anlage.

Das große Finale

Als finale Testinstanz hat sich traditionellerweise eine Nummer immer wieder bewährt: „Insomnia“ von Faithless! Mit diesem 1996er Elektro-Klassiker lässt sich immer wieder zuverlässig feststellen, ob ein Gerät Atmosphäre übermitteln kann. Die leicht düstere Stimmung, geprägt vom treibenden Rhythmus und intensiven Bässen, ist eine HiFi-Herausforderung. Mit dieser kommt die XORO HMT 500 Pro erstaunlich souverän zurecht: Die kleine Anlage stellt die Stimme von Maxi Jazz mysteriös, sehr klar und mit dem gewünscht schlaflosen Ausdruck dar. Darüber hinaus sorgen die Lautsprecher für eine erstaunliche Präsenz, was Bassleistung und Dynamik angeht. Zwar wird man mit dem Mikro-System keine Fabrikhalle beschallen können. Für den Gebrauch im üblichen privaten Rahmen liefert die HMT 500 Pro aber eine überzeugende Performance. Auch im „großen Finale“ überzeugt XOROS Kompaktlösung also mit einer starken Leistung. Natürlichkeit und Atmosphäre – das sind große Stärken dieser kleinen Anlage!

Die kompakten Lautsprecher des Systems liefern, angetrieben von den 2 x 10 Watt des Verstärkers, partytaugliche Pegel.

Fazit

Kompakte Allround-Anlagen gibt es in allen möglichen Preis- und Qualitätsstufen. Mit der XORO HMT 500 Pro hatte ich es im Test mit einem sehr günstigen Exemplar zu tun. Der Preis von aktuell 119 Euro spricht für sich. Die Leistung meines Testobjekts würde ich allerdings in einem wesentlich höheren Segment ansiedeln. Der Klang ist für eine günstige Micro-Anlage überzeugend, klar und kraftvoll. Der Umfang der Funktionen umfasst alles, was man braucht und die Bedienfreundlichkeit ist mit Fernbedienung und besonders dank der AirMusic-App überragend. Hinzu kommt eine sehr sorgfältige Verarbeitung. Logischerweise kann man in dieser Preisklasse keine besonders edlen Materialien erwarten. Eine sorgfältige Verarbeitung aber durchaus. Und die liefert XORO! Darüber hinaus punktet die HMT 500 Pro auch mit ihrem klaren, universellen Design und ihrem Mini-Format. Wer Qualität für wenig Geld statt High-End haben möchte, der macht mit der XORO HMT 500 Pro alles richtig.

Test & Text: Stefan Meininghaus
Fotos: lite-magazin.de

Gesamtnote: 68/70
Klasse: Einstiegsklasse
Preis-/Leistung: hervorragend

68 of 70

70 of 70

68 of 70

Technische Daten

Modell:Xoro HMT 500 Pro
Produktkategorie:Micro-Kompaktanlage
Preis:119 Euro
Garantie:2 Jahre
Ausführungen:- Silber Metallic
Vertrieb:MAS Elektronik AG, Buxtehude
04161 8002424
www.xoro.de
Abmessungen (H x B x T):- Lautsprecher: 140 x 120 x 183 mm
- Kompaktanlage: 150 x 100 x 195 mm
Gewicht:3,7 kg
Anschlüsse:1 x AUX-Eingang 3,5 mm Klinke
1 x USB-A (vorne)
1 x 3,5 mm Kopfhörerausgang (vorne)
- CD
- Bluetooth
- DAB+/ UKW
- WLAN
Unterstützte Audioformate:- MP3
- WMA
- FLAC
- WAV
Leistung:2 x 10 Watt (Herstellerangabe)
Lieferumfang:1 x HMT 500 Pro
1 x Fernbedienung
1 x Netzteil
1 x Bedienungsanleitung
Pros und Contras:+ Musikwiedergabe per USB-Stick
+ kraftvoller Sound
+ Laden von Smartphones/ Tablets per USB möglich
+ Farbdisplay
+ einfache Bedienung
+ gute Verarbeitung
+ intelligente App

- keine
Benotung:
Klang (60%):68/70
Praxis (20%):70/70
Ausstattung (20%):68/70
Gesamtnote:68/70
Klasse:Einstiegsklasse
Preis-/Leistunghervorragend

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt