lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN

von

Inhaber/Geschäftsführer
English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Der Vogel´s TVM 3665 ist ein Wandhalter für OLED-TVs mit Diagonalen von bis zu 77 Zoll. Exklusiv verarbeitet, bietet er dem neuen Flachfernseher höchste Sicherheit und ungeahnte Flexibilität. Schwenken, drehen, neigen: Alles kein Problem. Der absolute Clou ist aber die supereinfache Wandmontage, die selbst von Nicht-Handwerkern schnell und fehlerfrei durchgeführt ist.

Sieht simpel aus und ist es auch. Die Montage des Vogel´s TVM 3665 ist schnell und fehlerfrei durchgeführt und der Fernseher hängt sicher und flexibel an der Wand.

Der neue Fernseher soll eigentlich an die Wand. Auch wenn heute die meisten XXL-Bildschirme auf Side- und Lowboards stehen, sind diese in der Hauptsache für die Wandmontage entwickelt. Viele Besitzer meiden diesen Schritt aber aus den unterschiedlichsten Gründen:
Manchmal scheitert es, weil man den Eingriff in die Bausubstanz fürchtet. In anderen Fällen ist es einfach die Angst etwas falsch zu machen. Letztlich soll der Fernseher ja am Ende sicher und auch gerade an der Wand hängen. Oder man blickt im Dickicht der vielen Angebote an Wandhaltern einfach nicht mehr durch. Gibt es die Grundlage her, ist eigentlich immer zu empfehlen den neuen OLED an die Wand zu hängen. Das sieht meist besser aus und schafft auch Platz auf dem Low- oder Sideboard. Am Beispiel dieses Vogel´s-Wandhalters zeige ich euch, wie das ohne riesigen Aufwand in kurzer Zeit funktioniert und welche Vorteile die Wandmontage noch mit sich bringt.

Sauber und ohne sichtbare Kabel: Hängt der Fernseher an der Wand, spart man Platz auf dem Möbel und genießt obendrein höchste Flexibilität.

Alles dabei

Zunächst das Wichtigste: Der Vogel´s TVM 3665 ist für die Aufnahme von OLED-TVs mit einer Diagonalen von 40 bis 77 Zoll ideal geeignet. Darüber hinaus ist dieses Modell aber auch mit vielen LED-Fernsehern kompatibel. Ob Ihr Modell dazugehört, lässt sich ganz einfach über die Vogel´s DrillRight-App herausfinden, auf die ich gleich noch näher eingehen werde. Bevor es aber ans Eingemachte geht, komme ich zunächst zum Lieferumfang: Neben TV-Halter, Schwenkarm und Schablone gehören hier auch das vollständige Befestigungsmaterial und eine kleine Wasserwaage dazu. Sogar Schrauben, Unterlegscheiben und Dübel liefert Vogel´s gleich mit. Den Weg in den Baumarkt kann man sich also schonmal sparen.
Für die Montage benötige ich dann noch eine Bohrmaschine inklusive 10er-Bohrer und je nach Wandbeschaffenheit idealerweise noch einen 6er-Bohrer zum Vorbohren. Dazu einen Zollstock, einen Kreuz-Schraubendreher, eine Ratsche mit einer 13er Nuss und einen Bleistift. Ausserdem brauche ich noch ein Stück Klebeband und mein Smartphone.

Neben Schwenkarm und Trägerschienen gehören auch Blenden, Kabelführungen und sämtliches Montagezubehör zum Lieferumfang.

Für die Montage benötige ich dann noch eine Bohrmaschine inklusive 10er-Bohrer, einen Zollstock, einen Kreuz-Schraubendreher, eine Ratsche mit einer 13er Nuss und einen Bleistift. Ausserdem brauche ich noch ein Stück Klebeband und mein Smartphone.

Perfekte Platzierung

Wofür das Smartphone? Um die kostenlos verfügbare Vogel´s DrillRight-App zu laden. Sie erlaubt die millimetergenaue Ausrichtung des neuen Fernsehers. Befindet sie sich auf dem Handy, wähle ich zunächst den TVM 3665 aus der Liste der angebotenen Wandhalter. Im nächsten Schritt gebe dann auch schon die vollständige Modellbezeichnung meines Fernsehers ein. Wird dieser in der Datenbank gefunden, bekomme ich auch gleich die Info, ob der TVM 3665 mit dem eigenen Fernseher kompatibel ist. Das lässt sich selbstverständlich auch schon vor dem Kauf des Vogel´s prüfen. Passt der Fernseher, schaue ich mir nun in der App das erste Kurzvideo an. Hier wird erklärt, wie ich die beiden Trägerschienen auf der Rückseite meines Fernsehers befestige. Folge ich dieser Anleitung, habe ich den besagten Träger in weniger als zwei Minuten montiert. Ganz wichtig: Achten Sie unbedingt auf die Montagerichtung. Diese wird durch Pfeile auf den Trägern angegeben.

Die Trägerschienen werden mittels der mitgelieferten Schrauben ganz einfach auf der Rückseite des OLED-TV befestigt.

Feindetails

Ist dieser Schritt erledigt, wähle ich in der App die gewählte Montage-Variante der eben durchgeführten Arbeit aus. Egal, ob die verschraubbaren Halter nach innen oder aussen zeigen, die beiden Trägerschienen müssen immer etwa 27 Zentimeter Abstand zueinander haben. Nur so passt der Fernseher später auch auf den schwenkbaren Ausleger. Sind die Träger korrekt fixiert, messe ich den Abstand zwischen der unteren Halteschiene und der Unterseite des OLED-TVs. Diesen Wert (in Zentimetern) übertrage ich in das dafür vorgesehene Feld in der App. Jetzt entscheide ich mich noch, ob der Wandhalter später nach rechts oder links eingeklappt werden soll. Auch das ist wichtig, da der Wandträger später nicht genau mittig hinter dem Bildschirm sitzt. Ist das erledigt, wird’s so richtig spannend: Jetzt nämlich kommt das bunte Poster zum Einsatz. Dieses befestige ich mit einem Klebestreifen an der Stelle an der Wand, an der der Fernseher später hängen soll.

Das bunte Poster wird einfach an der Wand befestigt …

… und per Smartphone-Kamera gescannt. Schon ist der eigene Fernseher virtuell auf dem Display zu sehen.

Wichtiges Detail

Dann greife ich zum Handy, wechsle in den Kameramodus und scanne das bunte Poster. Habe ich alles fehlerfrei gemacht, wird mir mein an der Wand befindlicher Fernseher nun auch schon auf dem Display meines Smartphones angezeigt. So lässt sich optimal prüfen, ob die Positionierung des Fernsehers auch korrekt ist. Das Gute an diesem Weg: Ich kann Korrekturen in der Positionierung vornehmen BEVOR die ersten Löcher gebohrt sind. Passt irgendetwas nicht, korrigiere ich die Position des Posters und führe den Schritt ein weiteres Mal durch. Bestätige ich die korrekte Platzierung, wird mir auch schon angezeigt, an welcher Stelle das obere Loch gebohrt werden soll. Dafür drücke ich einfach mit einem spitzen Bleistift durch das Poster und markiere die dargestellte Stelle. Ist das Poster entfernt, nehme ich die ebenfalls mitgelieferte Schablone zur Hand, positioniere diese gemäß der eben markierten Stelle und markiere die beiden weiteren Bohrlöcher.

In der App wird mir virtuell die Position des oberen Bohrlochs angezeigt. Dieses markiere ich, in dem ich mit dem Bleistift einfach durch das Poster steche.

Anschließend kommt die Schablone zum Einsatz. MIt ihrer Hilfe markiere ich die beiden weiteren Bohrlöcher.

Schwenkarm dran

Im Anschluß geht es auch schon daran die erforderlichen Löcher zu bohren. Handelt es sich um eine massive Steinwand, empfehle ich auf jeden Fall zunächst mit einem kleineren Bohrer vorzubohren, bevor der 10er-Bohrer zum Einsatz kommt. Soll der TVM 3665 an eine Trockenbauwand, würde ich statt der mitgelieferten Materialien eher Kippdübel verwenden. Ist das erledigt und sind die Dübel eingesteckt, kann der Schwenkarm auch schon fest montiert werden. Um diesen millimetergenau ausrichten zu können, empfehle ich mit dem mittleren Loch zu beginnen. So ist man sicher, dass der Fernseher später auch gerade hängt. Bevor die 13er Sechskant-Schraube final angezogen wird, sollte man noch die mitgelieferte Wasserwaage zur Hilfe nehmen. Ist der Träger sauber in der Waage, können auch die beiden weiteren Schrauben festgezogen werden. Dafür verwendet man idealerweise eine Ratsche. Notfalls ginge das auch mit einem Maulschlüssel, was aber einen deutlich höheren Kraft- und Arbeitsaufwand bedeutet.

Dann können auch schon die erforderlichen Löcher gebohrt werden.

Sind die Löcher gebohrt und stecken die Dübel in den Löchern, wird der Schwenkarm auch schon festgeschraubt.

Sicher machen

Sitzt der Schwenkarm fest an der Wand, können auch schon die kleinen Kunststoffblenden platziert werden, die die Schrauben verdecken. Diese lassen sich ganz einfach und ohne Werkzeug aufstecken. Im nächsten Schritt wird dann auch schon der Fernseher auf die dafür vorgesehene Nase an den Ausleger gehängt. Zuvor sollte aber noch die Feststellschraube des unteren Schienenträgers demontiert werden. Idealerweise hebt man den Bildschirm nun zu zweit auf die v-förmige Stelle am Ausleger. Hat man alles korrekt durchgeführt, sitzt der Fernseher jetzt schon sicher auf dem Träger. Die beiden Feststellschrauben werden jetzt noch per Hand fixiert und schon sitzt der OLED fest auf dem Halter. Befindet sich der Fernseher noch nicht korrekt in der Waage, lässt sich das noch einfach korrigieren, indem man die untere Feststellschraube nochmal leicht löst und den OLED nun in die gewünschte Position rückt. Anschließend wird die besagte Feststellschraube einfach wieder fest angezogen.

Den Fernseher hebt man idealerweise zu zweit auf den Schwenkarm.

Ganz wichtig: Sitzt der Fernseher auf dem V-förmigen Halter, müssen noch die Feststellschrauben fest angezogen werden.

Finale Details

Im letzten Schritt stecke ich dann noch die ebenfalls zum Lieferumfang gehörigen Kabelführungen ein. Nun lassen sich sämtliche Leitungen sauber in Richtung Wand verlegen. Wer keine Lust auf sichtbare, herunterhängende Kabel hat, kauft einfach einen kleinen, gerundeten Kabelkanal. Dieser ist für unter 10 Euro in jedem Baumarkt erhältlich. Idealerweise entscheidet man sich hier für ein selbstklebendes Modell, so muss man nicht nochmal bohren. Die meisten Modelle lassen sich sogar einfach mit Wandfarbe bestreichen. WICHTIG: Befestigen Sie den Kabelkanal nicht zentral unter dem Wandträger, dieser befindet sich nämlich nicht mittig hinter dem OLED. Kleben Sie den Kabelkanal erst auf, wenn der Fernseher auf dem Schwenkarm hängt und so nah wie möglich an die Wand gezogen ist. So stellt man sicher, dass man den Kabelkanal auch mittig zum OLED an die Wand bringt. Im letzten Schritt werden nun noch die Kabel in den Kanal gelegt, bevor dieser verschlossen wird.

Nun noch schnell die mitgelieferten Kabelführungen einklicken …

… und den besagten Kabelkanal anbringen.

Höchste Flexibilität

Die Montage ist nun abgeschlossen und der Fernseher hängt an der Wand. Das spart Platz auf dem Sideboard und sorgt für Ordnung. Ganz nebenbei lässt sich der neue OLED jetzt flexibel nach rechts oder links schwenken. Oder man zieht ihn einfach ganz von der Wand weg. So rückt der Bildschirm um bis zu 67 Zentimeter näher an den Referenzplatz. Ist der Schwenkarm ganz ausgefahren, lässt sich unser 55-Zoll-TV sogar um je 90 Grad zu beiden Seiten klappen. So kann ich nun quasi „um die Ecke“ gucken. Eine extrem hilfreiche Variante, falls es verschiedene Sichtsituationen im Wohnzimmer gibt. Beispielsweise wenn man mal vom Sofa aus guckt oder zwischendurch auch mal vom Sessel aus in der anderen Raumecke. Alles schnell und ohne Aufwand möglich. Damit aber noch nicht genug, schlußendlich lässt sich der TVM 3665 sogar noch neigen. Eine Funktion, die in Wohnküchen oder Wohn-/Schlafsituationen einen deutlichen Mehrwert bietet.

Fernseher bis zu einer Diagonalen von 55 Zoll (z.B. unser Testmodell hier), lassen sich zu jeder Seite um 90 Grad einklappen, sobald der Schwenkarm vollständig ausgezogen ist.

Fazit

Moderne Flachfernseher gehören einfach an die Wand. Hat man sich hier für den richtigen Halter entschieden, funktioniert das schnell und fehlerfrei. Der TVM 3665 von Vogel´s ist hier ein ganz heißer Kandidat, der das benötigte Befestigungsmaterial gleich mitbringt. Über die App findet man schnell heraus mit welchen Modellen dieser Wandhalter kompatibel ist und bekommt hier auch noch alle Arbeitsschritte unkompliziert vorgestellt. Dank des mitgelieferten Posters gelingt die Montage schnell und fehlerfrei. Hängt der OLED-TV dann an der Wand, hat man außerdem mehr Platz auf den Lowboard und man darf sich über eine Flexibilität freuen, auf die man sonst verzichten müsste. Der neue Flachfernseher lässt sich jetzt nämlich ganz einfach schwenken, drehen und neigen – oder eben ganz nah an die Wand ziehen.

Test & Text: Roman Maier
Fotos: Philipp Thielen

Gesamtnote: 90/90
Klasse: Oberklasse
Preis-/Leistung: hervorragend

90 of 90

90 of 90

90 of 90

Technische Daten

Modell:Vogel´s
TVM 3665
Produktkategorie:TV-Wandhalter für OLED-TVs
Preis:220,00 Euro (UVP)
Garantie:10 Jahre
Ausführungen:- Schwarz
Vertrieb:Vogel´s, Löhne
05731 / 8691933
https://www.vogels.com
Bildschirmgröße:40 - 77 Zoll
(102 - 195 cm)
Maximale Belastung:35 kg
Schwenk-/Neigefunktion:ja/ja
Motorisierung:nein
Lieferumfang:- TV-Halter
- Schrauben
- Montagematerial
- Bohr-Schablone
- Anleitung per App
- Montageposter für App Preview
- Wasserwaage
- Blende für Schrauben
Pros und Contras:+ für 40 bis 77 Zoll TVs geeignet
+ bis 180 Grad drehbar
+ superstabil
+ sehr flach an der Wand
+ elegantes Design
+ hervorragende Verarbeitung
+ beweglich durch Schwenk- und Neigefunktion
+ kinderleichte Installation
+ Preview per App
+ TV Mount Guide
+ TÜV-geprüft

- keine Contras
Benotung:
Praxis (40%):90/90
Flexibilität (30%):90/90
Ausstattung (30%):90/90
Gesamtnote:90/90
Klasse:Oberklasse
Preis/Leistung:hervorragend

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt