Die Catwalk-Saison ist eröffnet! Rechtzeitig zu den grossen Schauen bringen PRADA und LG ihr eigenes Supermodel auf den deutschen Markt: das PRADA phone by LG 3.0. In Sachen Eleganz und Styling macht dem Designer-Smartphone niemand etwas vor und auch seine Technologie setzt Trends.

Bereits im November 2011 wurde das Gerät in Seoul im Rahmen einer feierlichen Vertragsunterzeichnung von PRADA und LG angekündigt und im Dezember in London erstmals öffentlich vorgestellt. Von Fashionistas und Technikinteressierten gleichermassen brennend erwartet, ist es endlich soweit — auch in Deutschland startet der Verkauf des PRADA phone by LG 3.0.

Fashion meets Technology: Ab so fort arbiter LG und PRADA eng zusammen

 

 

LG trägt PRADA
Das PRADA phone by LG 3.0 ist das dritte Mobiltelefon, das im Rahmen der Zusammenarbeit von PRADA und LG entstanden ist. Zuvor hatten die beiden Firmen bereits die erfolgreichen PRADA phones by LG 1.0 und 2.0 gemeinsam entwickelt. Das neueste Modell führt nun diese Tradition fort und vereint die schnörkellose Eleganz, die zum Markenzeichen von PRADA geworden ist, mit der führenden Technologie von LG. Dazu zählen unter anderem eines der hellsten NOVA-Displays mit 800 cd/m2 und eine Bedienoberfläche im edlen schwarzen PRADA-Look, die für ein einzigartiges Smartphone-Feeling sorgt und nicht nur auf dem Laufsteg jedes Outfit komplettiert.

Mit einem Hochglanz-Touchscreen auf der Vorderseite und dem PRADA-typischen Saffiano-Muster auf der Rückseite steht das Smartphone ganz in der Tradition der bekannten Designphilosophie von PRADA. Die klassisch elegante Optik des Gerätes wird betont durch das beeindruckend schlanke Design von 8,5 mm (in der Tiefe) sowie die Reduzierung der Tasten auf ein Minimum.

Schlichte Eleganz: Auch die Rückseite des neuen Topmodells kann sich sehen lassen …

 

 

Mit Technik Trends setzen
Dank der 1 GHz Dual-Core/Dual-Channel-Architektur steht die Leistung des PRADA phone by LG 3.0 seiner ansprechenden Optik in nichts nach. Das Mobiltelefon läuft unter dem Betriebssystem Android Gingerbread, wobei ein Update auf Android Ice Cream Sandwich für das zweite Quartal 2012 geplant ist. Weitere Einzelheiten zur Kooperation von LG und PRADA stehen auf der offiziellen Seite für das PRADA phone by LG 3.0 unter www.pradaphonebylg3.com zur Verfügung.

 

 

Technische Eckdaten:
· Betriebssystem: Android 2.3 Gingerbread
· Speicher: Max. 8 GB interner Speicher (abhängig von den Erfordernissen des jeweiligen Betreibers)
· Bildschirm: 4,3″/10,9 cm
· Auflösung: WVGA (800 x 480)
· NOVA Display: NOVA Plus, 800 cd/m2
· Kamera: 8 MP
· Dual-Core/Dual Channel mit 1,0 GHz
· Akkuleistung: 1540 mAh

www.lge.de

Quelle: LG Pressemeldung vom 27.01.2012

 

 

 

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt