Mit dem ROG Phone hat Asus eine neue Ära des Mobile Gamings eingeläutet, das Power-Paket für Gamer und Fans extrem leistungsstarker Smartphones gibt es ab sofort, je nach Vertragstarif, ab einem Euro bei mobilcom-debitel.

Das Herzstück des ROG Phone ist ein bis zu 2,96 GHz übertaktbarer Octa-Core Prozessor der Qualcomm Snapdragon 845 Mobile Plattform.

Mit dem ROG Phone hat sich Asus in die Herzen aller Fans des Mobile Gaming katapultiert. Prozessor, Grafik, Display und Design des Smartphones sind auf Höchstleistung, schnelle Reaktionsfähigkeit und optimales Handling ausgelegt. Integrierte Kühlung sowie ein zusätzliches Aktiv-Kühlmodul stellen sicher, dass der ultraschnelle Snapdragon™ 845 Octa-Core immer am Limit laufen kann. Diese inneren Werte, das markante Design sowie das positive Feedback der wachsenden Fan-Base überzeugten auch mobilcom-debitel, die das ROG Phone ab sofort mit verschiedenen Tarifpaketen anbietet. In Kombination mit einem Mobilfunktarif wahlweise in den Netzen von bei Vodafone, Telefonica oder der Telekom ist das leistungsstarke Gaming-Smartphone bereits ab einem Euro erhältlich. Die ersten 100 Käufer belohnen Asus und mobilcom-debitel zusätzlich mit einem gratis Gamevice Controller – nicht nur beim Gaming zahlt sich schnelle Reaktion aus!

Der Markt für Mobile Gaming wächst unaufhaltsam. In den vergangenen zehn Jahren hat das Marktsegment weltweit jährlich im zweistelligen Bereich zugelegt. Laut Analysen von Newzoo entfielen 2018 mit rund 70,3 Milliarden US-Dollar erstmals über die Hälfte aller Gaming-Umsätze auf Mobile Gaming. Gaming über Smartphones macht dabei mit 80 Prozent und 56,4 Milliarden US-Dollar den Großteil des Umsatzes aus. Bis 2021 erwarten die Analysten, dass das Marktsegment Mobile Gaming die 100 Milliarden-Grenze knackt. In Deutschland ist laut Branchenverband game und Daten der GfK mittlerweile fast jeder Zweite ein Gamer, was den hiesigen Games-Markt auf 4,4 Milliarden Euro Umsatz anwachsen ließ. Auch die Zielgruppe diversifiziert sich. Gaming erreicht immer mehr Altersgruppen und der Frauenanteil hat deutlich zugelegt, so game. Kein Wunder also, dass immer mehr Mobilfunkanbieter diesen Wachstumsmarkt für sich entdecken und passende Technologiepartner suchen, die die Wünsche und Bedürfnisse der Gaming-Fans kennen und erfüllen können.

Mit dem passenden Zubehör lässt sich das ROG Phone zu einer mobilen Gaming-Station machen.

Der Game Changer

Das ROG Phone wurde mit der Erfahrung der ROG Gaming Spezialisten speziell für Gamer entwickelt. Das Herzstück des Kraft-Pakets ist ein bis zu 2,96 GHz übertaktbarer Octa-Core Prozessor der Qualcomm Snapdragon™ 845 Mobile Platform und ein für Gaming optimierter Qualcomm Adreno 630 Grafikprozessor. Die 8 GB LPDDR4X RAM sind ein weiterer Garant dafür, dass das ROG Phone auch mit anspruchsvollsten Spielen problemlos Schritt hält. Für eine gestochen scharfe Grafik sorgt das 6 Zoll große AMOLED-HDR-Display mit 90 Hz Bildwiederholrate und einer extrem kurzen Reaktionszeit von nur einer Millisekunde. Die spezielle ROG GameCool Vapor-Chamber und ein zusätzliches, separates Kühlmodul stellen sicher, dass der ultraschnelle Snapdragon 845 Octa-Core immer am Limit laufen kann.
Die Gaming-DNA des Smartphones zeigt sich auch in der von mobilen Konsolen inspirierten AirTrigger-Funktion. Sie erlaubt es Spielern, zwei virtuelle Buttons am Rahmen des Smartphones einzurichten und deren Funktionen individuell festzulegen. Für alle, die noch mehr mobilen Gaming-Luxus benötigen: das ROG Phone lässt sich mithilfe von einer umfangreichen Auswahl an Zubehör zu einer kompletten mobilen Gaming-Station ausbauen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Asus ROG Phone ist ab sofort ab einem Euro (je nach Tarif-Vertrag) bei mobilcom-debitel erhältlich.

Quelle: Asus-Pressemitteilung vom 11.06.2019

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt