von

English
Zur Übersetzung unserer Seiten nutzen wir Google Translate. Dazu wird eine Verbindung zu Google-Servern hergestellt und Daten werden übertragen (weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie über folgenden Button Google Translate aktivieren.

Eizo offeriert mit dem EV2760-BK einen wirklich schicken Office-Monitor. Mit hoher Auflösung, präziser Farbwiedergabe sowie entspiegelten und ultraschlanken Display verspricht der 27-Zoll-Bildschirm höchste Bildqualität am Arbeitsplatz. Wie gut Ergonomie, Design und Abbildungsqualität sind, haben wir im Praxistest herausgefunden.

Der Eizo EV2760-BK überzeugt in der Darstellung von Texten und Fotos gleichermaßen.

Home und Office wachsen zunehmend zusammen. Nicht erst seit der Corona-Pandemie arbeiten viele Menschen sowohl zu Hause wie auch im Büro. Die Anforderungen an einen Monitor sind in beiden Fällen gleich: Neben einer präzisen Farbdarstellung sollte der Bildschirm eine gute Ergonomie besitzen, damit er optimal an den Arbeitsplatz angepasst werden kann. Immerhin sitzt man im Regelfall täglich einige Stunden vor dem Display, um Texte und Fotos zu bearbeiten. Ist das geschmackvoll eingerichtete Büro zudem sonnendurchflutet, ist eine hohe Lichtausbeute erstrebenswert. Schließlich will man auch tagsüber alle Inhalte optimal erkennen können. Wer obendrein auf ein schickes Design Wert legt, sollte sich den Eizo EV2760-BK einmal genauer anschauen.

Die Rückseite des Eizo EV2760-BK erscheint mit seiner geschwungenen Form. Ausgesprochen elegant Der aufgedruckte Name verspricht höchste Qualität.

Schwarz, Schlank, Schick

Der Eizo EV2760-BK ist ein schwarzer 27-Zoll-Monitor. Darauf lässt bereits die Produktbezeichnung schließen: BK steht für Black – und das ist beautiful. Die dunkle Ausführung macht ihn elegant und zeitlos zugleich. Diesen Monitor stellt man sich gern auf den Schreibtisch! Wer es hingegen lieber heller mag, kann das Modell alternativ aber auch mit einem weißen Rahmen ordern. Dieser trägt an Ende dann die Bezeichnung -WT. Für jeden Einrichtungsstil ist also vorgesorgt. Gemeinsam haben beide Geräte das schlanke Design. Der Gehäuserahmen misst lediglich einen Millimeter in der Höhe und ist kaum zu sehen. Der Vorteil: Alle Abbildungen sind nahezu formatfüllend zu sehen. Zwischen Gehäuserahmen und Anzeige verbleibt ein schmaler schwarzer Glasrand von rund sieben Millimeter. Zusammen mit dem runden Standfuß und der stylischen Säule ist der Eizo EV2760-BK also schonmal ein richtiger Hingucker.

Sicher verpackt liegt der Eizo EV2760-BK im großen Karton (Bild links). Er kann komplett zusammengebaut entnommen werden. Anschließend wird noch die Schutzfolie abgenommen (Bild rechts).

Innerhalb von Sekunden betriebsbereit

Üblicherweise bestehen Monitore aus mehreren Teilen, die erst mühevoll zusammengesetzt und teilweise verschraubt werden müssen. Nicht so beim Eizo EV2760-BK. Dieser wird fix und fertig montiert geliefert. Darüber hinaus ist auch die Verpackung sehr durchdacht konstruiert. Der stolze Besitzer braucht lediglich einen Styropor-Deckel abheben. Darunter liegt dann auch schon der vollständig zusammengebaute Monitor. Fuß und Standsäule sind bereits am Bildschirm montiert. Ich brauche den Eizo lediglich aus der Verpackung zu heben, auf den Schreibtisch zu stellen und meinen PC anzuschließen und schon kann es losgehen. Großartig! Leichter und bequemer geht es nicht mehr. In meinem Test hat das weniger als eine Minute gedauert. Dafür vergebe ich die ersten Extrapunkte. Sämtliche Anschlussports befinden sich auf der Rückseite des Eizo EV2760-BK. Seitlich können zwei USB-Peripherie-Geräte verbunden werden sowie ein Kopfhörer, falls man während einer Online-Besprechung oder beim Betrachten eines Produktvideos seine Kollegen im Büro nicht stören möchte.

Abschließend wird der Bildschirm um 90 Grad gedreht. Mehr ist für den Aufbau nicht nötig.

Anschluss und Inbetriebnahme

An der Unterseite können Notebook, PC und eine Spielekonsole gleichzeitig angeschlossen werden. Wer nach Feierabend gerne zur Entspannung ein wenig zocken möchte, kann das auch gern auf dem Eizo 2760-BK machen. Mit fünf Millisekunden ist das Display schnell genug, um auch temporeiche Games ohne große Verzögerungen darzustellen.
Wer üblicherweise mit zwei Monitoren arbeitet, kann den gleichen Effekt über nur einen Bildschirm generieren. Der EV2760-BK bietet eine Splitscreen-Technologie, um Inhalte von zwei PCs gleichzeitig darstellen zu können. Ein Bild links, das andere rechts. Für Grafiken und Tabellenerstellungen kann das beispielsweise extrem hilfreich sein.
Als dann mein Mini-PC angeschlossen ist, wird dieser automatisch vom EV2760-BK erkannt. Angenehm überrascht bin ich von der natürlichen Farbdarstellung. Weiß erscheint völlig neutral und auch meine Texte sind bestens zu lesen. Wie gut sich die Abbildungsqualität auch messtechnisch schlägt, werde ich gleich in meinem Labor erkunden (siehe unten).

Alle Schnittstellen befinden sich auf der Rückseite des Eizo EV2760-BK. Hier lassen sich PC, Smartphone und Notebook anschließen.

Kabelschacht für aufgeräumten Schreibtisch

In aller Regel werden mindestens zwei Kabel an einen Monitor angeschlossen. Üblicherweise sind das: Netzkabel und HDMI/DisplayPort-Kabel. Da die Anschlüsse links und rechts der Standsäule untergebracht sind, können Kabel schon mal unschön hinten herunterhängen. Hierfür hat Eizo eine, wie ich finde, elegante Lösung gefunden, um den Schreibtisch aufgeräumt zu belassen. Am hinteren Teil der Standsäule befindet sich ein abnehmbarer Kabelschacht. Hier werden alle erforderlichen Verbindungskabel durchgezogen. Selbst der dicke Netzstecker passt hier hindurch. Die Blende kann abgenommen und einfach wieder aufgesteckt werden. So lassen sich die Kabel noch leichter verlegen und es entsteht erst kein Strippenwirrwarr. Diese durchdachte Lösung ist mir weitere Extrapunkte wert.
Darüber hinaus befindet sich neben dem Netzstecker-Port ein amtlicher Ein/Aus-Schalter. Wer über Nacht etwas Strom sparen möchte, der schaltet den Eizo EV2760-BK einfach komplett aus. In Zeiten steigender Stromkosten ein sinnvolles Feature.

Zusätzlich zum praktischen und abnehmbaren Kabelschacht besitzt der Eizo EV2760-BK einen Ein/Aus-Schalter. Dieser befindet sich neben dem Netzkabel-Anschluss.

Entspiegeltes Display und gute Ergonomie

Der EV2760-BK besitzt ein entspiegeltes Display. Das ist besonders praktisch, wenn beispielsweise tagsüber neben einem Fenster gearbeitet wird. Auch im Raum aufgestellte Lampen verursachen auf dem Bildschirm keine störenden Reflexionen.
Obendrein ist der Eizo derart flexibel montiert, dass ich ihn in Windeseile perfekt auf meine Sehgewohnheiten ausrichten kann. Der EV2760-BK lässt sich in der Höhe flexibel verstellen, drehen, kippen und neigen. Was im großzügig ausgestatteten Büro komfortabel ist, wird am kleineren Bildschirmarbeitsplatz zu Hause zum echten Problemlöser. Steht der Schreibtisch beispielsweise unter einer Dachschräge, kann der Eizo bis zum Tisch abgesenkt werden.
Dabei bleibt der sehr gute Bildeindruck selbst unter größeren Betrachtungswinkeln aufrecht erhalten. Dank IPS-Panel erfolgt die optimale Darstellung bis zu einem Winkel von 179 Grad.
Wer seinem Chef oder Kunden seine Arbeiten präsentieren möchte, kann dies am EV2760-BK hervorragend machen, weil so auch mehrere Personen vor dem Display alles korrekt sehen können.

In alle Richtungen verstellbarer Bildschirm: Der Eizo EV2760-BK lässt sich ideal am Arbeitsplatz ausrichten.

Präzise Farbdarstellung aus dem Karton

Bevor ich diesen Artikel auf dem Eizo EV2760-BK verfasse, führe ich die obligatorischen Messungen durch. Diese dienen einer späteren Vergleichbarkeit mit anderen Geräten – und der Kontrolle der visuellen Eindrücke. Eizo beziffert den Kontrast mit 1000:1. Meine Kontrollmessungen übertreffen die bereits gute Werksangabe deutlich. On/Off 1448:1 und ANSI 1102:1 sind hervorragende Werte, die teilweise auch deutlich teurere Monitore nicht erreichen. Die Farbtemperatur macht mit 6536 Kelvin fast eine Punktlandung. Über den gesamten Helligkeitsverlauf von Weiß zu Schwarz sind alle Delta-E-Werte im grünen Bereich. Das gestattet eine vollkommen farbneutrale Darstellung von Schwarz/Weiß-Bildern und korrekte Farbverläufe, zum Beispiel von einem Himmel. Der Farbraum sRGB wird komplett abgedeckt. In Richtung Rot, Gelb und Grün ist das Gamut sogar etwas erweitert. Eine Korrektur ist via Bordmittel nicht möglich, da die dafür notwendigen Regler nicht enthalten sind. Sollte eine Software-Kalibrierung durchführt werden, wird auch diese minimale Abweichung ausgeglichen. Wirklich nötig ist das allerdings nicht. Die Abweichungen sind derart gering, dass sie in der Praxis keine Rolle spielen – und an dieser Stelle lediglich der Vollständigkeit halber aufgeführt sind.

Vorne am Rahmen sind Sensoren eingelassen. Über sie kann bequem durchs On-Screen-Menü navigiert werden.

Für natürliche Farben sind keine Änderungen nötig

Die Lichtausbeute beträgt 345 cd/m². Das ist ausreichend hell, um auch bei Tageslicht eine satte und natürliche Farbdarstellung zu erhalten. An dieser Stelle führe ich üblicherweise die idealen Einstellungen auf, die vorgenommen werden können, um eine natürliche Farbreproduktion zu erhalten. Beim Eizo EV2760-BK ist das nicht nötig, denn dieser wurde vor Auslieferung so gut kalibriert, dass ich sogar eher davon abrate, Änderungen an Gamma, Farbtemperatur und RGB-Gain vorzunehmen. Die Serienstreuung preisgünstiger Sensoren ist meiner Beobachtung nach größer als die minimalen Abweichungen dieses Monitors. Ab Werk steht der Eizo im Farbmodus „User 1“. Alle Presets entsprechen dem sRGB-Standard (siehe Foto oben).
Kurz: Der Eizo EV2760-BK verspricht bereits ab Werk eine präzise Farbdarstellung, so dass der Nutzer ihn sofort verwenden kann, ohne dass auch nur eine Änderung vonnöten ist.

Die Ausschnittsvergrößerung aus meiner Panoramaaufnahme von Lissabon beweist: Durchzeichnung, Farbdarstellung und Schärfe sind perfekt. In diesem kleinen fünf Prozent-Ausschnitt sind die Querstreben am Kran ebenso klar abgebildet wie einzelne Fenster.

Für die Arbeit geschaffen

Zunächst betrachte ich einige eigene Foto- und Videoaufnahmen, um die Abbildungsqualität des Eizo EV2760-BK subjektiv zu bewerten. Farbverläufe sind fehlerfrei, die Durchzeichnung dunkler Inhalte ist tadellos, und Farben wirken überaus realistisch. Messungen und Bildeindrücke gehen miteinander einher.
Als nächstes verfasse ich einen Text über diesen Praxistest. Das Word-Dokument füllt das komplette Display aus. Der helle Hintergrund ist überaus homogen. Abschattungen zum Rand hin, die noch im messbaren Bereich liegen, spielen in der Praxis keine nennenswerte Rolle, weil sie für mich nicht störend wahrnehmbar sind. Einzelne Buchstaben und Ziffern werden kontrastreich abgebildet. Dank der hohen WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) können Produktbilder detailreich dargestellt werden. Logofarben sehen originalgetreu aus. Adobe RGB unterstützt der Eizo nicht. Wer Artikel für einen Webshop aufarbeitet, sollte allerdings ohnehin besser sRGB verwenden. Viele potentielle Kunden sind online mittlerweile mit Smartphones und Tablets unterwegs. Diese sogenannten Mobile-Devices unterstützen in der Regel maximal sRGB.

EV2760-BK: Sicher ist sicher

Ein größerer Farbraum ist somit unnötig, da die Kunden das größere Farbspektrum ohnehin nicht zu sehen bekommen. Mit sRGB werden Produktfarben und Artikelbild dann identisch aussehen. Das ist ganz wichtig, weil so teure Retouren aufgrund abweichender Farben ausbleiben sollten.
Mittlerweile sind vier Stunden vergangen. In dieser Zeit habe ich die Fotos zugeschnitten und den Testbericht verfasst. Eine Ermüdung der Augen stelle ich nicht fest. Der EV2760-BK stellt ein flimmerfreies Bild dar. So arbeite ich konzentriert und unangestrengt bis zum Feierabend durch.
Zum Ausklang spiele ich noch eine Runde FIFA20: Die Spieler bewegen sich ganz ohne Schlieren auf dem grünen Rasen. Der Ball rollt und fliegt authentisch über das Feld. So machen Arbeiten und Freizeitbeschäftigungen am Monitor wirklich Spaß.

Online stellt der Eizo EV2760-BK Farben und Texte realistisch dar. Die Color-Uniformity ist sehr gut. Bis zum Rand gibt es keine störenden Abschattungen zu sehen.

Fazit

Der Eizo EV2760-BK ist ein 27 Zoll-Office-Monitor, der mit ultraschmalen Rahmen und schönem Design gefällt. Er wird komplett zusammengebaut geliefert und kann sofort genutzt werden. Die Ausrichtung am Schreibtisch gelingt im Handumdrehen. Dank ordentlicher Kalibrierung wird der sRGB-Farbraum zu 100 Prozent abgedeckt, so dass Bildwerke in präzisen Farben dargestellt werden können. Ein hoher Kontrast mit hervorragender Schärfe und WQHD-Auflösung gewährleisten klare Texte auf hellen Hintergrund sowie brillante Grafiken. Wer höchste Ansprüche an seinen Bildschirmarbeitsplatz hat und viel bei Tageslicht tätig ist, der erhält mit dem EV2760-BK einen hervorragenden Monitor für verschiedenste Büroraumanwendungen mit exakter Farbreproduktion.

Test, Text und Fotos: Bo Bonner

Gesamtnote: 89/90
Klasse: Oberklasse
Preis-/Leistung: sehr gut

89

90

88

Technische Daten

Modell:Eizo
EV2760-BK
Produktkategorie:Business Monitor
Preis:573,00 Euro
Garantie:5 Jahre
Ausführungen:- Schwarz
- Weiß
Vertrieb:Eizo Europe, Mönchengladbach
Telefon : 02161-8210 0
Internet: www.Eizo.de
Abmessungen (HBT):376-545 x 611 x 230 mm
Gewicht:8,5 Kilogramm
Seitenverhältnis:16:9
Bildschirmdiagonale:27 Zoll
Bildauflösung:2560 x 1440 Pixel (WQHD)
Paneltyp:IPS Technologie mit LED Backlight
Schwenkbar (links/rechts):172 Grad rechts/links
Kontrast:1448:1 (On/Off)
1102:1 (ANSI)
Helligkeit:345 Nits (kalibriert)
Eingänge1 x HDMI
1 x DisplayPort
4 x USB
1 x DSub
1 x DVI-D
Ausgänge:3,5 mm Klinke (z.B. Kopfhörer)
Lieferumfang:- EV2760-BK
- Netzkabel
- Schnellanleitung
Pros und Contras:+ 5 Jahre Garantie inkl. Vor-Ort-Austauschservice
+ ergonomisches Design
+ schnelle und sehr leichte Installation
+ WQHD-Auflösung
+ Farbtemperatur/Graustufenverlauf ab Werk herausragend
+ Flimmerfrei
+ Split-Screen-Technologie

- kein Adobe RGB
Benotung:
Bildqualität (40%):89/90
Ausstattung (20%):88/90
Praxis (40%):90/90
Gesamtnote:89/90
Klasse:Oberklasse
Preis-/Leistungsehr gut

lite - DAS LIFESTYLE & TECHNIK MAGAZIN Über uns | Impressum | Datenschutz | Kontakt